NATÜRLICHE BEHANDLUNG VON BRONCHITIS: 17 NATÜRLICHE HEILMITTEL GEGEN BRONCHITIS

NATÜRLICHE BEHANDLUNG VON BRONCHITIS

Bronchitis ist eine Erkrankung der unteren Atemwege, die am häufigsten durch Viren oder Bakterien verursacht wird.

Es kann in jedem Alter auftreten und betrifft an den häufigsten Kindern, Menschen mit schwächerer Immunität sowie ältere Menschen. Es kann in akute und chronische Bronchitis unterteilt werden.

Akute Bronchitis ist am häufigsten die Folge von Infektionen und der Einwirkung von kalter Luft, während chronische Bronchitis durch ständige Reizung der Atemwege auftritt.

WAS SIND DIE SYMPTOME UND ANZEICHEN VON BRONCHITIS?

 Anzeichen und Symptome einer Bronchitis können sein:

  • Husten
  • Schweres Atmen
  • Brustschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Sputum in verschiedenen Farben (von weiß bis grünlich)
  • Kurzatmigkeit
  • Keuchen beim Atmen
  • Müdigkeit
  • Fieber und Schüttelfrost
  • Beschwerden in der Brust

Das Hauptsymptom einer akuten Bronchitis ist ein anhaltender Husten. Der Husten dauert weniger als drei Wochen und ist bei 50 Prozent der Patienten charakteristisch. Bei 25 Prozent der Patienten kann es länger als einen Monat dauern.

Bronchitis entwickelt sich normalerweise nach einer Erkältung oder Grippe, daher können die Symptome typisch für Erkältungs- und Grippesymptome sein, wie z. B. Halsschmerzen, Müdigkeit, verstopfte und laufende Nase, Fieber, Gliederschmerzen, Erbrechen und Durchfall.

Eine natürliche Lösung zur Bekämpfung von Bronchitis

Primed2t-600x450
Die Wirkstoffe des Präparats helfen, dicke Sekrete abzubauen und abzuhusten, wodurch der Luftstrom in den Atemwegen erleichtert wird. PRIMED 2 stimuliert die Arbeit und Regeneration geschädigter Atemwege und hilft bei der Behandlung von viralen und bakteriellen Infektionen der Atemwege.

SYMPTOME DER CHRONISCHEN BRONCHITIS:

  • besonders starker Husten am Morgen sowie in feuchten Räumen
  • häufige Atemwegsinfektionen
  • Auswurf von Sekreten
  • Fieber ist kein Symptom einer chronischen Bronchitis, aber möglich

Akute Bronchitis ist häufiger, sie verursacht nach dem Verschwinden der Infektion keine Probleme.

Akute Bronchitis dauert in der Regel mehrere Tage, bis zu 10 Tage, aber der Husten kann nach dem Verschwinden der Infektion noch mehrere Wochen andauern.

Chronische Bronchitis ist eine schwerwiegende Erkrankung, die mit einer beschleunigten Abnahme der Lungenfunktion einhergeht. Menschen mit chronischer Bronchitis haben einen langanhaltenden Husten mit Schleim. Rauchen ist die Hauptursache für chronische Bronchitis. Die erste Behandlungslinie besteht also darin, mit dem Rauchen aufzuhören und Passivrauchen zu vermeiden, dh in verrauchten Räumen zu bleiben.

URSACHEN VON BRONCHITIS UND RISIKOFAKTOREN

Das gleiche Virus, das Erkältungen oder Grippe verursacht, verursacht oft Bronchitis. Manchmal sind Bakterien die Ursache.

Untersuchungen zeigen, dass 85 bis 95 Prozent der Fälle von akuter Bronchitis durch Viren verursacht werden, und wenn Bakterien die Bronchitis verursachen, sind dies normalerweise Menschen mit grundlegenden Gesundheitsproblemen.

In beiden Fällen versucht Ihr Körper zu kämpfen.

Risiko, eine Bronchitis zu entwickeln

MENSCHEN MIT EINEM SCHWÄCHEREN IMMUNSYSTEM, WIE ÄLTERE MENSCHEN, BABYS UND KLEINKINDER, HABEN EIN HÖHERES RISIKO, EINE AKUTE BRONCHITIS ZU ENTWICKELN. CHRONISCHE BRONCHITIS TRITT HÄUFIGER BEI MENSCHEN ÜBER 45 AUF, KANN SICH ABER IN JEDEM ALTER ENTWICKELN.

Viele Erwachsene, die eine chronische Bronchitis entwickeln, sind Raucher oder leben mit einem Raucher zusammen. Studien zeigen, dass die Entwicklung einer chronischen Bronchitis bei Rauchern um 40 Prozent höher ist.

Bei Frauen ist das Risiko, eine chronische Bronchitis zu entwickeln, mehr als doppelt so hoch.

Andere Faktoren, wie Kontakt mit Staub und chemischen Dämpfen, erhöhen ebenfalls das Bronchitisrisiko. Dazu gehören Arbeitsplätze in Bergwerken, in der Textilproduktion usw. Manche Menschen können aufgrund von Allergien eine Bronchitis entwickeln.

Studien zeigen, dass 85 Prozent der Patienten ihren Zustand ohne spezielle Behandlungen verbessern. Da die Ursachen in den meisten Fällen Viren sind, nützen Antibiotika nicht. Ibuprofen, Aspirin und Paracetamol werden manchmal verwendet, um die mit Bronchitis verbundenen Schmerzen und Fieber zu lindern.

Bei dieser Art von Medikamenten ist Vorsicht geboten.

Wie wird eine Bronchitis diagnostiziert?

Wichtig ist eine genaue Untersuchung – mit einem Stethoskop hören Sie bronchitisspezifische Töne wie Geräusche und Keuchen nach dem Husten. Es ist auch notwendig, einen Lungenscan, eine Blut- und Sputumanalyse durchzuführen, um die Diagnose einer Bronchitis zu stellen.

Es sollte auch eine Spirometrie (ein Test zur Untersuchung der Lungenfunktion) durchgeführt werden, der aus der Messung der Luftmenge in der Lunge bei normaler Atmung, maximaler Ein- und Ausatmung besteht. Dies sollte durchgeführt werden, um zu sehen, inwieweit die Lungenfunktion beeinträchtigt ist.

Was sind die Schritte zur Behandlung von Bronchitis?

Die Behandlung der Bronchitis zielt in erster Linie darauf ab, die Symptome zu lindern und eine normale Atmung zu erleichtern.

Dazu gehören Ruhe- und Ruhezeiten, viel trinken, Vitamine zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte, adäquate Medikamente zum Sekretabbau, Hustenmittel, aber auch Antibiotika – wenn es sich um eine bakterielle Bronchitis handelt.

Bei zusätzlich vorhandenem Fieber werden Medikamente wie Ibuprofen, Aspirin… usw. empfohlen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie Medikamente nur einnehmen, wenn Ihr Arzt dies entscheidet, insbesondere wenn es um den Einsatz von Antibiotika geht.

Es ist notwendig, mit dem Rauchen aufzuhören und die Faktoren zu beseitigen, die Husten auslösen, insbesondere in Geschäftsräumen.

Der Kampf mit Bronchitis

BRONCHITIS IST EINE DER ZEHN KRANKHEITEN, FÜR DIE MENSCHEN MEDIZINISCHE HILFE SUCHEN MÜSSEN. ES IST EINE UNANGENEHME KRANKHEIT, BEI DER DER HUSTEN SIE WOCHENLANG NICHT ALLEIN LÄSST. JEDES MAL, WENN SIE VERSUCHEN, EINE INFEKTION ZU BEKÄMPFEN, SEI ES VIRAL ODER BAKTERIELL, MÜSSEN SIE SICH AUF EINE ERNÄHRUNG KONZENTRIEREN, DIE IHR IMMUNSYSTEM STÄRKT. ESSEN SIE VIEL ROHES OBST UND GEMÜSE, DAS IHREN KÖRPER MIT WICHTIGEN VITAMINEN UND MINERALSTOFFEN VERSORGT, UM DIE HEILUNG SO EINFACH WIE MÖGLICH ZU MACHEN.

Es gibt auch einige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, darunter Milchprodukte, Zucker und frittierte Lebensmittel. Das Trinken von viel Wasser während des Tages hilft, Husten zu reduzieren und das Atmen zu erleichtern. Trinken Sie etwa alle zwei Stunden ein Glas Wasser.

Der wichtigste Schritt, den Sie unternehmen können, um das Risiko einer Bronchitis zu verringern, besteht darin, mit dem Rauchen aufzuhören oder nicht mit dem Rauchen anzufangen. Mehrere Studien haben ergeben, dass das Risiko einer chronischen Bronchitis bei Rauchern deutlich höher ist als bei Personen, die nie geraucht haben.

Es ist auch wichtig, Passivrauchen und andere Reizstoffe wie Staub, Dampf, Rauch und Luftverschmutzung zu vermeiden.

Verwenden Sie Echinacea

VIELE STUDIEN ZEIGEN, DASS ECHINACEA MIT SEINEN ANTIVIRALEN EIGENSCHAFTEN DIE FÄHIGKEIT BESITZT, ERKÄLTUNGEN ZU BEKÄMPFEN. ES HILFT AUCH, DIE SYMPTOME DER ERKÄLTUNG ZU LINDERN, DIE AUCH BEI DEN BESCHWERDEN VON MENSCHEN MIT BRONCHITIS HÄUFIG SIND. ANSTATT MEDIKAMENTE ZUR LINDERUNG DER MIT BRONCHITIS VERBUNDENEN SCHMERZEN ZU VERWENDEN, KÖNNEN SIE ECHINACEA VERWENDEN.

Vitamin C stärkt Ihr Immunsystem und reduziert die Intensität und Dauer von Erkältungen und anderen durch Viren verursachten Atemwegserkrankungen. Da Bronchitis normalerweise als Erkältung beginnt, verwenden Sie Vitamin C, um das Problem zu lösen, bevor es zu einem größeren Problem wird.

Sie können Vitamin C auch über die Nahrung hinzufügen, darunter Orangen, Grünkohl, Kiwi, Erdbeeren, Grapefruit, rote Paprika, grüne Paprika und Brokkoli.

Bei der natürlichen Behandlung von Bronchitis sind als Naturheilmittel besonders bekannt:

Ingwer

1. Ingwer kann bei Bronchitis helfen

Ingwer stammt ursprünglich aus Asien, wird aber heute in vielen Teilen der Welt angebaut. Meist wird die Wurzel der Pflanze verwendet, die sowohl frisch als auch trocken, in Pulverform, Sirup, Öl oder in Kapseln verzehrt werden kann.

Ingwer wird oft zur Behandlung von Erkältungen verwendet und kann auch bei Bronchitis helfen.

Es enthält ätherisches Öl, dann Gingerol, scharf, geruchlos, das starke entzündungshemmende Eigenschaften hat, Wasser, Protein, Kohlenhydrate, Kalzium, Phosphor, Eisen, Natrium, Kalium, Vitamin C, Thiamin, Niacin usw.

Ingwer ist sehr heilend. Ingwer wird zur Herstellung von Kompressen gegen Bronchitis und Asthma verwendet. Untersuchungen haben gezeigt, dass keine Nebenwirkungen gemeldet wurden.

Ingwer reinigt den Körper von fast allen Arten von Giftstoffen, die über die Nahrung aufgenommen werden.

Ingwerwurzeltee

INGWERWURZELTEE HILFT BEI DER REINIGUNG DER LUNGE. ES WIRD ZUBEREITET, INDEM FRISCHE INGWERWURZEL IN SCHEIBEN GESCHNITTEN UND IN KOCHENDES WASSER GEGEBEN WIRD. 10/15 MINUTEN KOCHEN, DANN ABSEIHEN. SIE KÖNNEN DEM TEE HONIG, ZITRONE, ZIMT, KARDAMOM UND NELKEN HINZUFÜGEN.

Die natürliche Kombination von Ingwer und Honig wird seit langem zur Behandlung vieler gesundheitlicher Probleme eingesetzt, wie z. Bronchitis, Grippe, Entzündungen der Atmungsorgane, Übelkeit, Schwindel und Verdauungsprobleme. Die Kombination aus Ingwer und Honig ist ein ideales schleimlösendes Mittel, stärkt das Immunsystem und schützt vor Erkältungen.

Ingwerkräutertee

FÜR SCHNELLE LINDERUNG KÖNNEN SIE AUCH KRÄUTERTEE ZUBEREITEN. GEBEN SIE DAZU EINEN TEELÖFFEL SCHWARZEN PFEFFER UND INGWERPULVER IN EINE TASSE KOCHENDES WASSER. LASSEN SIE ES EINIGE MINUTEN STEHEN. NACH EINER WEILE HONIG DAZUGEBEN UND GUT VERMISCHEN. TRINKEN SIE DIESEN KRÄUTERTEE ZWEIMAL TÄGLICH.

Knoblauch

2. Knoblauch ist sehr nützlich bei der Behandlung von besonders akuter Bronchitis

Knoblauch ist eines der gesündesten Lebensmittel, bekannt als natürliches Antibiotikum und Heilmittel für viele Krankheiten.

Die Forschung bestätigt, dass der regelmäßige Verzehr von Knoblauch Blutdruck, Cholesterin und Blutzucker reguliert. Der Hauptbestandteil ist Allicin, das antibakterielle, antivirale, antimykotische und antiparasitäre Wirkungen hat. Aufgrund seiner antiviralen Eigenschaften ist Knoblauch sehr nützlich zur Behandlung von Bronchitis, insbesondere akuter Bronchitis.

Es ist am nützlichsten, rohen Knoblauch zu essen.

Um ein Hausmittel gegen Bronchitis herzustellen, müssen Sie drei Knoblauchzehen nehmen, schälen und hacken, in ein Glas Milch geben und kochen. Trinken Sie es abends vor dem Schlafengehen.

Eines der am häufigsten verwendeten Rezepte, das sogenannte tibetische Rezept lautet:

GEHACKTEN KNOBLAUCH UND VIER FEIN GEHACKTE ZITRONEN MIT DER SCHALE VERMISCHEN, DIE SIE GUT WASCHEN, DANN DIESE MISCHUNG IN ZWEI LITER WASSER GIEßEN. ALLES KOCHEN BIS ES KOCHT. NACH DEM ABKÜHLEN IN GLÄSER FÜLLEN UND IM KÜHLSCHRANK AUFBEWAHREN. TRINKEN SIE AUF NÜCHTERNEN MAGEN, CA. 0,5 DL VOR DEM MITTAGESSEN. ES IST BEKANNT, DASS DIESES REZEPT ERFOLGREICH CHOLESTERIN UND FETT SENKT UND GLEICHZEITIG DAS BLUT REINIGT.

Curcuma

3. Kurkuma ist gut zur Behandlung von Husten im Zusammenhang mit Bronchitis

Curcumin ist der Hauptbestandteil von Kurkuma, das als starkes Antioxidans und natürliches Schmerzmittel gilt.

Die entzündungshemmende Wirkung von Kurkuma ist gut zur Behandlung von Husten im Zusammenhang mit Bronchitis. Nehmen Sie dieses Arzneimittel ein, um überschüssigen Schleim abzuhusten und Sie werden die Wirkung bald sehen.

Es wird auch als Medizin gegen Bronchitis eingenommen, indem man einen Teelöffel Kurkumapulver in einem Glas Milch auflöst und aufkocht. Trinken Sie zwei- bis dreimal täglich. Für schnellere Ergebnisse trinken Sie auf nüchternen Magen.

Rezept mit Kurkuma

MISCHEN SIE EINEN ESSLÖFFEL KURKUMA, HONIGSALZ UND DEN SAFT EINER ZITRONE. RÜHREN SIE EINEN TEELÖFFEL DER RESULTIERENDEN MISCHUNG IN EIN SALZ AUS WARMEM WASSER UND TRINKEN SIE DREIMAL TÄGLICH. ES IST BEKANNT, DASS DIESE MISCHUNG BEI DER VORBEUGUNG FAST ALLER ERKRANKUNGEN DER ATEMWEGE ÄUßERST GUT IST.

4. Eukalyptusöl für Menschen mit Bronchitis

Eukalyptusöl ist sehr nützlich für Menschen mit Bronchitis. Der Hauptbestandteil von Eukalyptus, Cineol, kann die Exazerbation (Wiederaufflammen der Krankheit sowie das Wiederauftreten der Krankheit) und Atemnot reduzieren sowie die Lungenfunktion verbessern.

Die Forschung zeigt auch, dass Cineol eine aktive Kontrolle und Reduzierung von Atemwegsentzündungen ist.

Eukalyptusöl wird gegen Niesen und Erkältungen, als Heimantiseptikum, gegen Muskelschmerzen usw. verwendet.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Eukalyptusöl machen es zu einer wirksamen Therapie bei Asthma. Sie müssen bis zu drei Tropfen Eukalyptusöl auf Ihre Brust reiben. Die Ölmoleküle dringen durch die Haut in den Blutkreislauf ein und erweitern die Blutgefäße, was den Sauerstofffluss in die Lunge beschleunigt.

DAMPFTHERAPIE MIT EUKALYPTUSÖL

SIE KÖNNEN AUCH EINE DAMPFTHERAPIE MIT EUKALYPTUSÖL DURCHFÜHREN. GIB 10 TROPFEN ÖL IN EINE TASSE KOCHENDES WASSER. LEGEN SIE DANN EIN HANDTUCH ÜBER DEN KOPF, BEUGEN SIE SICH ÜBER DIE SCHÜSSEL UND ATMEN SIE 5-10 MINUTEN TIEF DURCH. DIE DAMPFTHERAPIE IST SEHR EFFEKTIV BEI MENSCHEN, DIE AN BRONCHITIS LEIDEN.

5. Salzwasser hilft bei Atemwegserkrankungen

Dass es gesund ist, Wasser zu trinken, ist seit langem bekannt, ebenso wie die Tatsache, dass Salzwasser bei Atemwegserkrankungen hilft.

Mehrmals täglich mit Salzwasser zu gurgeln ist eine großartige Möglichkeit, verschiedene Symptome einer Bronchitis zu behandeln. Geben Sie einfach einen Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser und spülen Sie damit Ihren Hals aus.

Verwenden Sie die richtige Menge Salz, da zu viel Salz ein brennendes Gefühl im Hals verursachen kann, während zu wenig Salz nicht wirksam ist. Du kannst deinen Hals so oft du brauchst mit Salzwasser ausspülen.

Honig

5. Honig ist ein natürliches Hustenmittel gegen Bronchitis

Honig ist ein natürliches Hustenmittel, das bei Bronchitis auftritt. Die antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften von Honig beruhigen den Hals. Gleichzeitig stärkt Honig Ihr Immunsystem.

Das Hinzufügen eines Teelöffels Honig zu einer normalen Tasse Tee hilft vielen, die an Bronchitis leiden.

Bei den Menschen wird ein leicht zuzubereitendes Getränk am häufigsten als Hustenmittel und zur Behandlung von Bronchitis verwendet – fügen Sie einen Esslöffel Butter und einen Esslöffel Honig zu einer Tasse gekochter gekühlter Milch hinzu, rühren Sie um und fügen Sie gut geschlagenes Eigelb hinzu und einen Teelöffel Backpulver darüber. Es ist am besten, das Arzneimittel mindestens fünf Tage lang vor dem Zubettgehen einzunehmen.

Heilmittel gegen Bronchitis aus Honig, Ingwer und Meerrettich

AUCH ALS MITTEL GEGEN BRONCHITIS BEKANNT, IST EINE MISCHUNG AUS HONIG, INGWER UND MEERRETTICH BEKANNT. MISCHEN SIE ZWEI SALZE HONIG, EIN HALBES SALZ INGWER (BESTELLT) UND EIN HALBES SALZ MEERRETTICH (GERIEBEN). LASSEN SIE DIE MISCHUNG ZWEI WOCHEN STEHEN UND VERZEHREN SIE DANN TÄGLICH EINEN ESSLÖFFEL DER ZUBEREITETEN MISCHUNG. SIE KÖNNEN ES AUCH IN TEE GEBEN UND TRINKEN. RHABARBER IST EINE SEHR NÜTZLICHE PFLANZE BEI DER BEHANDLUNG VON BRONCHITIS UND SOLLTE BESONDERS IM WINTER SO OFT WIE MÖGLICH IN DER ERNÄHRUNG VERWENDET WERDEN.

Um Halsschmerzen zu lindern, fügen Sie ein paar Tropfen Zitrone und einen Teelöffel Honig in warmes Wasser. Gut umrühren und trinken.

6. Thymian behandelt effektiv Bronchitis und Husten

Thymian ist ein natürliches Antibiotikum. Der Inhaltsstoff Thymol und ätherisches Öl dieser Pflanze wirkt wirksam gegen Bronchitis und Husten als anhaltender Begleiter der Bronchitis. In Blüten und Blättern finden sich medizinische Inhaltsstoffe.

Der Tee wird in einem geschlossenen Gefäß zubereitet. Gießen Sie zwei Esslöffel Thymian in eine Tasse kochendes Wasser, lassen Sie es einige Minuten stehen und sieben Sie es ab. Sie können es mit Honig süßen, der auch als natürliches Hustenmittel gegen Bronchitis bekannt ist. Trinken Sie täglich drei Tassen heißen Tee.

7. Wegeriche ist ein natürliches Heilmittel gegen Husten und Bronchitis

Seit der Antike ist Sanddorn neben Meerrettich auch als Heilmittel gegen Husten und Bronchitis im Volk bekannt. Die meisten medizinischen Inhaltsstoffe von Wegeriche befinden sich in der Wurzel.

Diese Pflanze ist besonders reich an Vitamin C, lindert Lungenschmerzen und erleichtert das Austreiben von Schleim aus den Bronchien.

Wegerichetee

AM BESTEN VERWENDEN SIE BEI DER BEHANDLUNG SIRUP, ABER AUCH TEE, DEN SIE AUS EINER MISCHUNG AUS 10 GRAMM WEGERICHE, KAMILLE, MARSHMALLOW-BLÄTTERN UND ANIS UND 20 GRAMM THYMIANWURZEL HERSTELLEN. EINEN LÖFFEL DER SO HERGESTELLTEN MISCHUNG MIT EINER PRISE KOCHENDEM WASSER ÜBERGIEßEN UND CA. 15/20 MINUTEN STEHEN LASSEN. ABSEIHEN UND TRINKEN. ES IST NOTWENDIG, TÄGLICH DREI TEELÖFFEL DIESES TEES ZU TRINKEN.

8. Meerrettich erleichtert das Husten

Meerrettich ist dafür bekannt, Husten zu erleichtern und Bronchitis zu heilen. Neben Bronchitis ist es als Medikament im Kampf gegen viele Krankheiten bekannt. Es sollte besonders in der Winterdiät verwendet werden.

Es enthält Glucosinolate, Verbindungen, die dicke Sekrete verdünnen und ihre Ausscheidung erleichtern.

Wenn Sie diese Probleme haben, stellen Sie das Arzneimittel selbst her – mischen Sie zwei Tassen Honig mit einer halben Tasse geriebenem Meerrettich und einer halben Tasse geriebenem Ingwer. Die Mischung sollte zwei Wochen stehen bleiben und dann jeden Morgen einen Esslöffel pro Tag essen.

Oregano

9. Wildes Oreganoöl hilft besonders bei Atemproblemen

Wildes Oreganoöl ist eines der stärksten natürlichen Antibiotika ohne schädliche Nebenwirkungen, das die Immunität und Resistenz des Körpers gegen Allergien erhöht und bei Erkältungen und verschiedenen Infektionen hilft.

Es ist auch bei Bronchitis wirksam. Das Öl enthält Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium, Bor, Kupfer, Vitamin A, B3 und C. Es hilft besonders bei Atembeschwerden, da es das Husten erleichtert. Trinken Sie viermal täglich 1-2 Tropfen Oreganoöl, gemischt mit einem Teelöffel Olivenöl, um schnell Linderung zu verspüren.

Menschen, die an Bronchitis leiden, können einige Tropfen Öl unter die Zunge geben. Verwenden Sie dieses Arzneimittel einmal täglich, um starken Husten oder Atemnot zu behandeln.

10. Orangensaft – ein natürlicher Saft zur Behandlung von Bronchitis

Orange ist besonders reich an Vitamin C, aber auch B1, Folsäure und Vitamin A, gefolgt von Kalzium, Kalium und Ballaststoffen. Nehmen Sie viel Vitamin C zu sich, um ein starkes Immunsystem aufzubauen.

Zur Behandlung von Bronchitis sind Fruchtsäfte die besten Hausmittel. Orangensaft liefert nicht nur Nährstoffe und Vitamine, sondern lindert auch Halsschmerzen.

Zwiebeln

11. Zwiebel als natürliches Heilmittel bei der Behandlung von Problemen wie Husten

Zwiebel wird hauptsächlich in der Ernährung verwendet, aber auch als natürliches Heilmittel bei der Behandlung von Problemen wie Husten. Die antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften von Zwiebeln lindern Entzündungen und Halsschmerzen.

Menschen mit Bronchitis müssen einfach jeden Morgen einen Teelöffel rohen Zwiebelsaft auf nüchternen Magen zu sich nehmen. Sie können auch rohe Zwiebeln in einem Salat essen oder Zwiebeln beim Kochen verwenden. Das ätherische Öl, das der Zwiebel einen spezifischen Geruch verleiht, ist ein natürliches Lösungsmittel für Schleim und erleichtert das Abhusten.

Volksheilmittel zum Abhusten von Zwiebeln

SCHNEIDEN SIE DIE ZWIEBEL IN DÜNNE SCHEIBEN UND LEGEN SIE SIE IN EINE SCHÜSSEL, DANN DREI TEELÖFFEL ZUCKER ODER HONIG DARÜBER.
LASSEN SIE ES DIE GANZE NACHT STEHEN UND TRINKEN SIE DANN DEN SAFT DER ZWIEBEL AUF NÜCHTERNEN MAGEN. SIE KÖNNEN DIES WIEDERHOLEN, BIS DER HUSTEN AUFHÖRT.

Zwiebeltee

ZWIEBELTEE IST AUCH ALS NATÜRLICHES HEILMITTEL GEGEN BRONCHITIS UND HUSTEN BEKANNT. SIE KÖNNEN GANZE UNGESCHÄLTE ZWIEBELN ODER ZWIEBELBLÄTTER VERWENDEN. IN WASSER EINWEICHEN UND ZUM KOCHEN BRINGEN. 10 MINUTEN STEHEN LASSEN, HONIG UND ZITRONE DAZUGEBEN UND NOCH WARM TRINKEN.

Sesam

12. Sesam hat heilende Eigenschaften, die Bronchitis wirksam behandeln

Sesam wird wegen seiner Samen angebaut, die zum Kochen, zur Zubereitung von Salaten sowie zur Herstellung von Margarine verwendet werden. Es wird auf der ganzen Welt angebaut. Es gibt verschiedene Arten von Sesamsamen, weiß, braun und schwarz.

Sesamsamen sind reich an Öl, das die Vitamine A, B und E enthält, dann Proteine ​​und alle essentiellen Aminosäuren sowie Natrium und Kalium.

Sesam hat heilende Eigenschaften, die Bronchitis wirksam behandeln. Es lindert auch Brustschmerzen. Zur Behandlung von Bronchitis ist es notwendig, einen Teelöffel Leinsamen, Sesam und Honig zu mischen. Fügen Sie ein wenig Speisesalz hinzu. Täglich vor dem Schlafengehen einnehmen.

Sesam kann auch mit klarem Wasser verwendet werden. Mischen Sie einen halben Teelöffel getrocknetes Sesampulver in zwei Teelöffel Wasser und konsumieren Sie es täglich.

Zitrone

13. Zitrone

Zitrone wird am häufigsten für den Heimgebrauch mit Wasser zubereitet. Es enthält Pektin, Folsäure, Vitamin A, B, insbesondere C, dann Kalium, Calcium, Mangan, Phosphor und Magnesium.

Wenn Sie Zitrone regelmäßig verwenden, können Sie Krankheiten wie Erkältungen, Grippe, Bronchitis und verschiedenen bakteriellen Infektionen vorbeugen.

Zitrone wird zunehmend als starkes Antikrebsmittel erwähnt, das nur auf Krebszellen wirkt, ohne gesunde Zellen zu zerstören. Dieses Lebensmittel hat so viele heilende Eigenschaften, dass es jeden Tag verzehrt werden sollte.

Bereiten Sie eine Tasse Zitronentee zu, indem Sie einen Teelöffel geriebene frische Zitronenschale in 200 ml kochendes Wasser gießen. Stellen Sie die Schüssel beiseite und lassen Sie den Tee etwa 5 Minuten stehen. Abseihen und trinken.

Spinat

14. Spinat ist ein wirksames Naturheilmittel gegen Bronchitis

Spinat ist eine natürliche Quelle für Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Mangan, Phosphor und Eisen, Ballaststoffe und die Vitamine A, B, C, E und K. Der Hauptbestandteil ist sicherlich Wasser.

Es ist das ganze Jahr über erhältlich und sollte zur Behandlung vieler Beschwerden verwendet werden. Spinat ist grün. Die Blätter sollten vor Gebrauch gründlich mit Wasser abgespült werden.

Spinat ist ein wirksames Mittel gegen Bronchitis. Durch die Verwendung von Spinat in der Nahrung können Raucher Zellschäden in der Lunge neutralisieren, die oft zu Krebs führen.

Machen Sie ein gesundes Getränk auf Spinatbasis, um die Symptome einer Bronchitis zu lindern. Gießen Sie ¾ Tassen Wasser in einen Mixer und fügen Sie einen gehackten Apfel, eine Stange Sellerie und zwei Tassen gehackten frischen Spinat hinzu.

Den Saft einer halben Zitrone oder Limette einfüllen und auspressen.

Alle Zutaten gut vermischen, das Fruchtfleisch durch ein Sieb passieren und das Getränk sofort verzehren.

Karotten

15. Karotten

Karotten haben einen besonderen Platz in der Ernährung der Menschen auf allen Kontinenten. Seine orange Farbe kommt vom Carotin, aus dem Vitamin A gebildet wird, das vor allem für eine gesunde Haut verantwortlich ist.

Das an Karotten reiche Vitamin A ist wichtig für das Immunsystem, gesunde Schleimhäute und ein starkes Herz. Außerdem ist es reich an den Mineralstoffen Calcium, Kalium, Jod, Zink, Kobalt sowie an ätherischen Ölen und Pektin.

Er wird am besten frisch verzehrt, kann aber auch gedünstet werden. Wenn es auf diese Weise zubereitet wird, behält es die meisten nützlichen Zutaten.

Karottensaft ist ein wertvolles Elixier für den ganzen Organismus.

Karottensaft

WENN SIE 3 DL KAROTTENSAFT UND 1 DL GURKEN- UND ROTE-BETE-SAFT EINNEHMEN, MISCHEN UND ÜBER DEN TAG VERTEILT TRINKEN, LINDERN SIE DEN HUSTEN. UM DIE IMMUNITÄT ZU STÄRKEN, MISCHEN SIE AM BESTEN FÜNF KAROTTEN MIT EINER ZITRONE UND TRINKEN SIE SIE JEDEN MORGEN. ES STÄRKT NICHT NUR IHRE IMMUNITÄT, SONDERN HILFT IHNEN AUCH BEI DER REPARATUR NACH INFEKTIONSKRANKHEITEN

16. Lorbeer ist eines der einfachsten pflanzlichen Heilmittel gegen Bronchitis

Lorbeer ist eines der einfachsten pflanzlichen Heilmittel gegen Bronchitis. In unserem Land ist es als Gewürz bekannt, das besonders reich an B-Vitaminen sowie zahlreichen Mineralstoffen ist: Mangan, Kalzium, Kalium, Kupfer, Selen, Eisen, Zink und Magnesium.

Lorbeertee wird besonders verwendet

UM HUSTENTEE ZUZUBEREITEN, MÜSSEN SIE DREI BLÄTTER NEHMEN, SIE HACKEN UND 2,5 DL WASSER DARÜBER GIEßEN UND ZEHN MINUTEN KOCHEN LASSEN. SIEBEN SIE UND FÜGEN SIE ZITRONENSAFT UND ZWEI TEELÖFFEL HONIG HINZU.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Lorbeer in heißem Wasser einzuweichen. Tragen Sie es als Kompresse auf die Brust auf und bedecken Sie es mit einem Handtuch. Halten Sie die Kompresse, bis sie abgekühlt ist.

Das ätherische Lorbeeröl eignet sich hervorragend zum Inhalieren sowie zur Desinfektion des Bereichs, insbesondere in der Erkältungs- und Grippesaison.

17. Basilikum wird zur Behandlung von Husten und Bronchitis verwendet

Basilikum wird wegen seiner Heilkraft von vielen als die heiligste Pflanze der Welt angesehen. Es wird bei der Behandlung vieler Krankheiten wie Erkältungen, Halsschmerzen, Husten, Bronchitis, Fieber und vielen anderen eingesetzt.

Aufgrund seiner antibiotischen Eigenschaften und Vitamin C, also der Verbindungen, die in ätherischen Ölen enthalten sind, ist es wirksam bei der Behandlung von Lungeninfektionen. Bei Zimmertemperatur Basilikumblättertee trinken.

Bereiten Sie es vor, indem Sie zuerst dreieinhalb Esslöffel gemahlenen Koriander, dreieinhalb Esslöffel gemahlenen Kardamom, zweieinhalb Esslöffel schwarze Pfefferkörner und Olje-Tassen frisch geriebener Ingwerwurzel in eine dicke Gaze gießen.

Binden Sie die Gaze gut zusammen und legen Sie sie in 1,5 Liter Wasser. Warten Sie, bis die Flüssigkeit kocht und reduzieren Sie die Temperatur des Kochfelds. Während alles langsam kocht, fügen Sie ¼ Tassen Honig hinzu und rühren Sie vorsichtig um, um ihn aufzulösen.

Fügen Sie 16 Basilikumblätter hinzu und warten Sie 5 Minuten, dann entfernen Sie die Schüssel, damit der Tee stehen und abkühlen kann. Entfernen Sie die Gaze und entfernen Sie das Basilikum.

Trinken Sie täglich zwei Tassen Tee, den Rest können Sie im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie alles getrunken haben.

Getrocknetes Basilikum wird auch für medizinische Zwecke verwendet. Getrocknetes Basilikum wird fein gehackt und in geschlossenen Gläsern lichtgeschützt aufbewahrt.

Einige dem Volk bekannte Rezepte zur Behandlung von Husten und Bronchitis:

Arabisches Hustenmittel

Für Husten

NEHMEN SIE 500 G ALTE ROTE ZWIEBELN, 400 G GELBEN ZUCKER, 100 G REINEN HONIG UND EINEN LITER WASSER. JEDER ROTE ZWIEBELKOPF SOLLTE HALBIERT WERDEN, DA SO ALLE HEILENDEN EIGENSCHAFTEN LEICHTER ZUR GELTUNG KOMMEN. DIESE MISCHUNG BEI SCHWACHER HITZE DREI BIS VIER STUNDEN IN EINEM SAUBEREN TOPF KOCHEN. NACH DEM ABKÜHLEN ABSEIHEN UND IN EINEM SAUBEREN GLAS VERSCHLIEßEN. DIESES ARZNEIMITTEL SOLLTE DREIMAL TÄGLICH MIT ZWEI LÖFFELN EINGENOMMEN WERDEN. NACH EINIGEN TAGEN IST LINDERUNG ZU SPÜREN, ABER SIE SOLLTEN ES TRINKEN, BIS SIE GEHEILT SIND. DIESES MEDIKAMENT IST AUCH SEHR GUT FÜR DIE GENESUNG NACH EINER KRANKHEIT.

Weißwein und Pfeffer

Weißwein und Pfeffer in Kombination sind ein wirksames Hustenmittel. Es wird zubereitet, indem man einen dcl Weißwein nimmt und einen kleinen Teelöffel gemahlenen Pfeffer hineingießt. Kochen Sie es und trinken Sie es dann warm vor dem Schlafengehen. Egal wie stark der Husten ist, er wird in drei bis vier Tagen von dieser Mischung aufhören. Es ist wichtig, jeden Abend eine andere Mischung zuzubereiten.

Gegen Husten empfiehlt es sich auch, Milch zu trinken, in der Hanfsamen gut gekocht sind. Diese Mischung sollte warm getrunken werden und kann dreimal täglich für ein Glas getrunken werden. Sie können mit Honig süßen.

Paprikawurzel

Trockener Husten wird behandelt, indem trockene Paprikawurzel gehackt und in einem Liter Weißwein gekocht wird. Diese Mischung abseihen und dreimal täglich pro Glas heiß trinken.

Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Bronchitis:

  • ermeiden Sie das Rauchen
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Duftkerzen, Lufterfrischern usw.
  • Kontakt mit Chemikalien und Staub vermeiden
  • Vermeiden Sie große Menschenansammlungen im Herbst und Winter, wenn das Risiko einer Bronchitis am größten ist und die Jahreszeiten kalt sind
  • Reinigen Sie das Haus regelmäßig
  • Um der Luft Feuchtigkeit zuzuführen, verwenden Sie Luftbefeuchter
  • Sich ausruhen
  • Essen Sie Mandeln in jeder Form
  • Waschen Sie sich häufig die Hände, besonders während der „Grippe- und Erkältungszeit“
  • Reiben Sie Ihre Augen nicht mit den Händen, da dies Krankheitserregern helfen kann, durch die Tränendrüsen in die Nebenhöhlen zu gelangen.
  • Lassen Sie sich regelmäßig gegen Grippe impfen

Komplikationen, die aufgrund einer Bronchitis auftreten können

Es ist sehr wichtig, die Bronchitis unmittelbar nach der Diagnose zu behandeln, um weitere gesundheitliche Schäden des Patienten zu vermeiden.

Bei akuter Bronchitis traten Komplikationen in Form von bakterieller Superinfektion, Lungenentzündung und Blutauswurf auf.

Bei chronischer Bronchitis können Vergrößerung und Schwäche des rechten Ventrikels, Pneumotrax (Lungenkollaps), abnormal hohe Konzentration roter Blutkörperchen und Emphysem (dauerhafte Vergrößerung der Atemwege) auftreten.

Befolgen Sie daher die Anweisungen des Arztes, wenden Sie die verschriebene Therapie und natürliche Wege zur Behandlung von Bronchitis an, um sich so schnell wie möglich zu erholen und schwerwiegende Folgen zu vermeiden.

Überwinden Sie die durch Bronchitis verursachten Probleme mit einer bewährten natürlichen Lösung

Primed2t-600x450